+45 97 71 00 44
telefonnummer til BILA A/S

Fallstudie

| Food 

Automatische Handhabung von Würstchen
Food

Automatische Handhabung von Würstchen

DK Foods hatte den Wunsch, bei der eigentlichen Handhabung von Würstchen in der Produktion effektiver zu werden. Dadurch Einsparungen bei den Lohnkosten zu erreichen und gleichzeitig das körperliche Arbeitsklima für die Mitarbeiter zu verbessern.

Lesen Sie weiter...
Palettierung von Süßwasserlachs in Isoporkästen
Food

Palettierung von Süßwasserlachs in Isoporkästen

Bremnes Seashore ist eine Lachsschlachterei mit Lachsaufzucht und Produktion. Das Unternehmen hat über 270 Beschäftigte an 23 verschiedenen Standorten in Norwegen und täglich werden zwischen 150 und 250 Tonnen Lachs in alle Welt transportiert.

Lesen Sie weiter...
Roboter verdoppelt Skyr-Produktion bei Thise Mejeri
Food

Roboter verdoppelt Skyr-Produktion bei Thise Mejeri

Die an Thise gelieferte Lösung umfasst zwei Kawasaki-Roboter. Die Roboter wurden im Hinblick auf das Verpacken und Palettieren von Aufträgen installiert. Vor der Installation der lösung waren es laut Jens Møibæk zwei vollständig manuelle Arbeitsvorgänge.

Lesen Sie weiter...
Arla Rødkærsbro automatisiert mozzarellaproduktion
Food

Arla Rødkærsbro automatisiert mozzarellaproduktion

Arla wollte die Produktionslinie effektivieren, wie man es bereits mit zwei anderen Linien getan hatte. Dies, um die Personenstunden zu minimieren, da zum manuellen Prozess viele schwere Hebevorgänge durch die beteiligten Mitarbeiter gehörten.

Lesen Sie weiter...
Schnell wachsendes norwegisches Unternehmen investiert in eine vollautomatische Mischpalettierung
Food

Norwegishce Dugnaden investiert in eine vollautomatische Mischpalettierung

Die Lösung für Dugnaden ist eine vollständige Automatisierungslösung mit AGV-Antrieb. Das bedeutet, dass die früher komplett manuelle Handhabung der Aufträge jetzt automatisiert wurde.

Lesen Sie weiter...
Mischverpackung und Palettierung bei Arla Birkum
Food

Mischverpackung und Palettierung bei Arla Birkum

Die Arla Foods-Molkerei in Birkum erfuhr im Laufe der Jahre zunehmende Probleme mit schweren Hebevorgängen, einseitig belastenden Arbeiten und Herausforderungen mit dem Produktionsablauf.

Lesen Sie weiter...